81. Warnemünder Woche: Glenn Ashby segelt allen davon

Bei der Europameisterschaft der A-Cats war America`s Cup Gewinner Glenn Ashby das Maß aller Dinge.Bei der Europameisterschaft der A-Cats war America`s Cup Gewinner Glenn Ashby das Maß aller Dinge.11. Juli 2018

Regen und Gewitterwarnungen, aber eine gute Brise begleiteten heute die Segler bei der OK-Jollen Weltmeisterschaft und A-Cat Europameisterschaft. Ihren ersten Start hatten ebenfalls heute die Korsare bei ihrer Deutschen Meisterschaft.

André Budzien gegen Frederik Lööf hieß das heutige Spitzenduell des OK-Jollen Wettbewerbs. Beide segelten je einen ersten und zweiten Platz in ihrer Gruppe und liegen nun im Gesamtklassement nur einen Punkt auseinander. Da die 142 OK-Jollen für nur einen Start zu viele wären, wurde das Feld auf Wunsch der Klassenvereinigung in zwei Gruppen aufgeteilt. Jeweils am nächsten Tag werden die Gruppen wieder neu zusammengestellt. In der zweiten Gruppe segelte Jan Kurfeld aus Wismar einen ersten und zweiten Platz und liegt nun punktgleich zu Lööf auf Platz drei.

Bei der EM der A-Cats segelte erwartungsgemäß America`s Cup Gewinner Glenn Ashby allen davon und musste nur in der sechsten Wettfahrt Manuel Calavia aus Spanien und dem Franzosen Benoit Marie den Vortritt lassen. Noch bis Freitag segeln die schnellen A-Cats vor Warnemünde.

Foto: Pepe Hartmann



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*