Kontakt | Archiv

Kirchenkonzert: Musik der Empfindsamkeit

Karla Schröter und Willi Kronenberg gestalten das Warnemünder Kirchenkonzert am Sonnabend.Karla Schröter und Willi Kronenberg gestalten das Warnemünder Kirchenkonzert am Sonnabend.09. August 2017

Die Evangelische Kirche Warnemünde lädt am Sonnabend um 19.00 Uhr zu einem Konzert für Barockoboe und Orgel ein. Im Mittelpunkt steht der Komponist Johann Wilhelm Hertel, der, genau wie Bach in Eisenach geboren wurde, aber sein ganzes berufliches Leben in Mecklenburg verbracht hatte. Er wirkte in Schwerin, am Ludwigsluster Hof und für kurze Zeit als Organist in Stralsund.

Für die Einspielung seiner Werke hat das Ensemble Concert Royal Köln – Karla Schröter mit der Barockoboe und Willi Kronberg an der Orgel – im Jahr 2015 einen „Echo Klassik“ erhalten. Teile der CD werden im Warnemünder Konzert vorgestellt.

Karla Schröter, studierte zunächst Orgel und Cembalo in Freiburg, Stuttgart und Amsterdam. Danach legte sie ihren Schwerpunkt auf das Spiel historischer Oboen-Instrumente; zu ihren Lehrern zählten Paul Dombrecht und Marcel Ponseele. Auf seinem Weg als Tastenspieler wurde Willi Kronenberg früh gefördert und bis zum Konzertexamen in den Fächern Orgel und Cembalo von namhaften Lehrern wie Ludger Lohmann, Ewald Kooiman und Robert Hill begleitet. Nach mehreren ersten Preisen bei internationalen Orgelwettbewerben entwickelte sich neben seinem solistischen Spiel auch ein starkes Interesse an der Kammermusik.

Die Abendkasse hat am Sonnabend ab 18.00 Uhr geöffnet. Konzertkarten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Krakow, Nachf. in Warnemünde am Kirchenplatz und in der Evangelischen Buchhandlung Rostock, Lange Straße 26.

Foto: Karolina Plachetko



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode